Made in Germany

Stopfbuchsen


SPW liefert Abdichtungssysteme verschiedener Typen für die Sportschifffahrt und Stopfbuchsen aus eigener Produktion.

Im Lieferprogramm sind außerdem Gleitringdichtungen für Stevenrohre als Ersatz für die Stopfbuchsen aufgeführt.

Stopfbuchsen

Unsere SPW-Stopfbuchsen bieten eine 3-fache Sicherheit durch ein 3-Kammer-System. Zu diesem 3-Kammer-System gehören folgende Komponenten:

  1. Talgbandabdichtung: Die Talgbandabdichtung wird mit dem Stopfkolben auf die Welle gedrückt, wodurch eine gleichmäßige und kontinuierliche Abdichtung gewährleistet ist.
  2. Fettkammer: Ein zusätzliches Fettpolster im Innenraum der Buchse (Zuführung mittels Fettstauferbuchse oder Fettpresse) bewirkt eine hervorragende Gleiteigenschaft der Welle. Dadurch ist 1. Sicherheit gewährleistet und 2. wird die Gefahr eines Einlaufens der Welle – durch trockene Talgbänder – um ein vielfaches minimiert!
  3. Simmerring: Ein Simmerring verhindert das Austreten des Fettes nach außen und das Eindringen von Wasser nach innen!

 

Installation

Der Gummischlauch ist über das Stevenrohr zu schieben und die vorhandenen Schwerlastschellen sind anschließend anzuziehen. Die SPW Stopfbuchse hat bereits eine Vorspannung im Stopfer bei Lieferung, so dass der Stopfer erst nach ca. 30 Motorstd. nachzujustieren ist.

Ferner ist die mitgelieferte Fettstauferbuchse bereits komplett mit Fett gefüllt. Allerdings kann auch, falls gewünscht, eine Verlängerung angebracht werden, so dass eine Fettpresse in einer Fettbackskiste installiert werden kann.

Hierzu werden zusätzlich Ermetoverschraubungen und ein Hochdruckfettschlauch geliefert. An diesen kann anschließend, nach Wunsch, eine Spindel oder Handhebelfettpresse angeschlossen werden. Die Schlauchlänge müssten Sie uns bitte vorgeben.

 

Datenblatt
Wellen-ø mmStevenrohr-ø mmA ø mmB ø mm
2035-50130105
2235-50  
2540-50  
3045-55140105
3245-55  
3550-70155125
3855-70  
4060-70  
4570-80195135
5070-80  

 Sondergrößen werden nach Wunsch gefertigt und sind jederzeit lieferbar!